A A A
NuvaRing im Urlaub

NuvaRing® im Urlaub

Darauf haben Sie sich bereits das ganze Jahr gefreut. Sonnen am Strand, Wandern in den Bergen oder Sightseeing in den schönsten Städten der Welt! In dieser Zeit möchte man nicht ständig an seine Verhütung und dessen richtige Aufbewahrung denken müssen. Auf dieser Internetseite haben wir Ihnen wichtige Informationen zur richtigen Aufbewahrung von NuvaRing® sowie Antworten zu häufig gestellten Fragen zusammengestellt.

Kann der NuvaRing® unter tropischen Temperaturen seine Wirksamkeit verlieren?

Bitte achten Sie darauf, dass der NuvaRing® nicht über 30°C gelagert werden darf und stets in der Originalverpackung aufbewahrt werden muss, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen. Bitte setzen Sie den Verhütungsring niemals direkter Sonne aus, da die Temperaturen hier schnell weit über 30°C ansteigen können.

Kann ich während der Anwendung von NuvaRing® auch Reisemedikamente verwenden?

Unter Umständen können bestimmte Medikamente (z.B. Antibiotika) und pfanzliche Produkte die Wirksamkeit von NuvaRing® beeinflussen. Bitte sprechen Sie unbedingt vor Reiseantritt mit Ihrem Frauenarzt über dieses Thema.

Anwendung von NuvaRing® während der Reisezeit

Es ist ratsam, immer einen neuen Verhütungsring griffbereit im Handgepäck verstaut zu haben. Manchmal kann es passieren, dass Sie Ihren Verhütungsring genau in Ihrer Reisezeit gegen einen neuen austauschen müssen. Entfernen Sie den Verhütungsring und warten Sie die ringfreie Zeit von 7 Tagen ab, bevor Sie einen neuen Ring in die Scheide einsetzen. Während dieser Zeit sollte die Monatsblutung einsetzen. Setzen Sie den neuen Verhütungsring wie gewohnt ein. Genaue Informationen zum Einsetzen und Entfernen von NuvaRing® entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation.

Bitte beachten Sie auch, dass kombinierte hormonale Verhütungsmittel (Kontrazeptiva), wie der Verhütungsring, eine leichte Zunahme des Risikos für ein Blutgerinnsel (Thrombose) in den Venen und Arterien bewirken. Während der Reisezeit ist dies besonders bei längeren Flugreisen zu beachten, aber auch bei Reisen in tropischen Ländern mit ungewohnten Klimaschwankungen, die auch Änderungen im Flüssigkeitsaushalt mit sich bringen können. Sprechen Sie Ihren Frauenarzt darauf an. Weitere Informationen zum Thema Thromboserisiko entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation.

Legen Sie sich am besten die NuvaRing® Gebrauchsinformation zu Ihren Reiseunterlagen. So haben Sie diese immer griffbereit und können wichtige Informationen rund um die Anwendung auch während Ihrer Reise nachschauen.

Verzögern der Periode

Fällt die ringfreie Zeit bzw. die einsetzende Monatsblutung (Abbruchsblutung) genau in die Urlaubszeit, möchten viele Frauen diese verschieben. Obwohl dies nicht der empfohlenen Anwendungsvorschriftentspricht, können Sie Ihre Monatsblutung (Abbruchblutung) ausnahmsweise verzögern, indem Sie die ringfreie Zeit auslassen und unmittelbar nach dem gebrauchten Ring einen neuen Ring einlegen. Der neue Ring kann bis zu drei Wochen in der Scheide verbleiben. Während der Anwendung des neuen Ringes können Schmierblutungen (Blutstropfen oder Blutflecken) oder Durchbruchblutungen auftreten.

Bitte fragen Sie Ihren Frauenarzt, bevor Sie sich dazu entscheiden, Ihre Monatsblutung zu verzögern.

Erbrechen & Durchfall

Wer kennt dieses Problem nicht! Sie probieren im Urlaub das erste Mal die verlockende, einheimische Kost aus und dann das: Durchfall oder Erbrechen. Da stellt sich Ihnen bestimmt schnell die Frage, ob Ihre Verhütungsmethode jetzt noch sicher ist. Durch die Umgehung des Magen-­Darm-­Trakts bei der vaginalen Verhütung bietet der Verhütungsring auch hohe Verhütungssicherheit bei Erbrechen und Durchfall.

Bekomme ich den NuvaRing® auch im Ausland?

Der NuvaRing® ist auch in anderen Ländern erhältlich. Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrem Frauenarzt oder unter der kostenfreien Hotline (Telefon: 0800/6733429), ob der NuvaRing® auch in Ihrem Urlaubsland erhältlich ist.